Autor: Webmaster

Vorträge und Veranstaltungen

Während der Ausstellung bieten wir Vorträge und Veranstaltungen zum Thema Roerich-Pakt und Nikolaj Roerich an.

(alle Veranstaltungen beginnen s.t.)

19. April, 18 Uhr
Eröffnung der Ausstellung

20. April, 18-20 Uhr
Vortragsreihe mit Kurzfilmen über den Roerich-Pakt

  • Die Petersburger Quellen des Roerich-Paktes (E. Tomsha)
  • Der Roerich-Pakt im 21. Jahrhundert – Notwendigkeit oder Luxus? (H. Schneider)

21. April, 17-19:30 Uhr
Filmabend

  • “Steine Sammeln hat seine Zeit”. Ein Dokumentarfilm von Valerij Schatin zum 70. Jubiläum des Roerich-Paktes. (“Die Erhaltung der Denkmäler während der Kriege als erster Schritt zum allgemeinen Frieden”)
  • “Ruf der kosmischen Evolution”. Dokumentarfilm von Ludmilla Schaposchnikowa über Elena und Nikolaj Roerich sowie deren Beitrag für die weltweite Kultur und Zivilisation

4. Mai, 17-19:30 Uhr
Filmabend

  • “Steine Sammeln hat seine Zeit”. Ein Dokumentarfilm von Valerij Schatin zum 70. Jubiläum des Roerich-Paktes. (“Die Erhaltung der Denkmäler während der Krige als erster Schritt zum allgemeinen Frieden”)
  • “Ruf der kosmischen Evolution”. Dokumentarfilm von Ludmilla Schaposchnikowa über Elena und Nikolaj Roerich sowie deren Beitrag für die weltweite Kultur und Zivilisation

5. Mai, 17-18:30 Uhr
Gitarrenkonzert

  • “… dass sie alle eins seien…” Eine musikalische Reise durch die Weltreligionen mit Bildern von Nikolaj Roerich. (Instrumentalmusik für 6-saitige Konzertgitarre; Komponist und Interpret: Andreas Vitt)

17. Mai, 18-19 Uhr
Filmabend

  • “Nikolaj Roerich. Altaj-Himalaya”. Ein Dokumentarfilm von Tatjana Viener-Borsch über einen der zentralen Meilensteine im Leben Nikolaj Roerichs, die Zentral-Asiatische Expedition in den Jahren 1923-1928

18. Mai, 18-20 Uhr
Vortragsreihe

  • Suche nach dem Sinn des Lebens und Kosmismus. Kultur und Zivilisation – Einheit oder Gegensatz? (L. Strobl)
  • Der Roerich-Pakt im 21. Jahrhundert – Notwendigkeit oder Luxus? (H. Schneider)

Referenten und Moderatoren:

  • Leylya Strobl, Vorstandsmitglied des Österreichischen Nationalkomitees des Blue Shield
  • Eduard Tomsha, Vorstandsmitglied des Internationalen Roerich-Zentrums (ICR) Moskau
  • Halina Schneider, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Roerich-Gesellschaft e.V.

Alle Veranstaltungen finden auf der 1. Etage in Raum 09 der Universitätsbibliothek Bochum statt.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Während der Dauer der Ausstellung werden Führungen durch die Exposition angeboten. Die Termine hierzu finden Sie hier. Zusätzliche Führungen auf Wunsch (bochum@roerichpakt.com)